Congenitale Oesophagusstenosen
 
tracheobronchiale Reste fibromuskuläre Hyperplasie Memebran/Diaphragma
Epidemiologie häufigste Form selten selten
Manifestation 3.-6. Monat 3.-6. Monat unmittlebar nach Geburt oder 3.-6. Monat
Lokalisation distales Drittel (Th 10-Th 11) mittleres Drittel (Th4-Th10) oberes/mittleres Drittel (Th4-Th8)
Röntgenbefund starre enge Stenose, prästenostische Dilatation Sanduhrförmige Stenose
z.T. langstreckig
Memebran nachweisbar
Endoskopie starre Stenose Stenose meist passierbar Memebran mit exzentrischer oder zentraler Oeffnung
Pathologie tracheobronchiale Reste
(Knorpelinseln, - spangen, seromucinöse Drüsen, Flimmerepithel, Schleimhautektopien)
segmentale Hyperplasie von glatter Muskulatur und Bindegewebe in der Submucosa normale Mucosa und Submucosa