Fallbericht: 
Anamnese Ein 13-jähriges Mädchen wird zugewiesen wegen starken Unterbauchschmerzen eher rechtsbetont. Anamnestisch seit einigen Wochen wiederholt Unterbauchschmerzen, aber bislang noch nie so stark wie bei Spitaleintritt. Abgang von wenig Blut per vaginam ca. 14 Tage zuvor.

Eintrittsstatus 13-Jähriges Mädchen in reduziertem AZ, guter EZ. Abdomenuntersuchung: lokale Druckdolenz im rechten Unterbauch und Mittelbauch, daselbst "grosser" indolenter Tumor palpabel. Darmgeräusche spärlich.  Bei der rectalen Untersuchung palpiert man einen mannsfaustgrossen Tumor. Uebriger Allgemeinstatus unauff.

Radiologische Abklärung Ultraschall des Abdomens:
Grosse Formation retrovesical, scharf begrenzt, Volumen ca. 300ml. Extension in Richtung Vagina nicht eindeutig bestimmbar. Normale kompensatorisch vergrösserte Niere links, keine erkennbare Niere rechts oder pelvin.


Brauchen Sie noch zusätzliche Informationen?


Auflösung