Fallbericht: 

Anamnese Ein 13 jähriges Mädchen leidet seit über einem Jahr unter belastungsabhängigen Schmerzen ihres rechten, dominanten Handgelenkes. Initial traten die Beschwerden nur nach Sport (z.B. Golf spielen) auf und persistierten nur Stunden. Seit einigen Monaten verursacht sogar das Schreiben Schmerzen. Nachts ist die Patientin beschwerdefrei, ein vorausgegangenes Trauma ist nicht bekannt. Aus der Familienanamnese ergeben sich keine Hinweise für eine rheumatische Erkrankung. 
Eintrittsstatus Inspektorisch findet sich eine derbe, ca. 3 mm grosse, gegen den Untergrund nicht verschiebliche Schwellung dorsal des karpometakarpalen Ueberganges des 3. Strahls der rechten Hand. Die Beschwielung der rechten dominanten Hand ist im Vergleich zur Gegenseite leicht vermindert, sonst ist der Status der Hände unauffällig. 
Radiologische Abklärung Röntgen Handgelenk ap und seitlich:
Altersentsprechender Normalbefund. Frakturen, eine scapholunäre Dissoziation sowie massive degenerative Veränderungen können ausgeschlossen werden. 


Brauchen Sie noch zusätzliche Informationen?


Auflösung