Fallbericht: 
Anamnese Der 16-jährige Knabe klagte vor 2 Jahren erstmals über Schmerzen während des Wasserlösens. Gelegentlich beobachtete er am Ende der Miktion Abgang von einigen Tropfen Blut. 
Eine uroradiologische Abklärung mittels Ultraschalluntersuchung der Nieren und MCUG (Miktionscystourethrogramm) zeigte damals normale Befunde. Eine kurzdauernde antibiotische Therapie brachte keine wesentliche Aenderung der Beschwerden. Aktuell meldete sich der Knabe wieder weil die Schmerzen beim Wasserlösen eher zugenommen haben und vorallem nach jeder Miktion eineige Tropfen Blut per urethram abgehen. 
 
Eintrittsstatus Gesunder 16-jähriger Knabe in bestem AEZ. Genitale inspektorisch unauffällig. Uebriger Allgemeinstatus oB. 
 
Radiologische Abklärung Siehe Anamnese. 
 

Brauchen Sie noch zusätzliche Informationen? ja


Auflösung