Fallbericht: 
Anamnese Komplikationslose Schwangerschaft einer I. Gravida, I.Para. Sektio bei pathologischem CTG am Termin. Problemlose postpartale Adaptation.

Eintrittsstatus

Neugeborenens Mädchen in gutem AZ und EZ. Klinisch imponiert hochoccipital ein grösserer Hautdefekt, der glatt begrenzt ist und deutlich unter dem Niveau der normalen Haut liegt. Die Oberfläche ist relativ glatt, trocken, von dunkelrötlicher Farbe, wirkt pergamentartig, Rand eher hyperäm. Grosse Fontanelle offen und à niveau. Die Sagittalnaht erscheint diskret erweitert und lässt sich gut nach occipital verfolgen, endet in der kleinen Fontanelle, die sich unmittelbar unter dem Hautdefekt befindet. Übrige Haut reizlos und gut durchblutet, keine weiteren sichtbaren Veränderungen, insbesondere nicht im Verlauf der Wirbelsäule, die palpatorisch und inspektorisch unauffällig erscheint.

Übriger Allgemeinstatus unauffällig, altersentsprechend.



Brauchen Sie noch zusätzliche Informationen?

Auflösung